23. August 2019

Prokon-Windpark Sembten II erfolgreich in Betrieb genommen

Fast auf den Tag genau ein Jahr ist es her, dass wir über die erfolgreiche Teilnahme an der Ausschreibung für den Windpark Sembten II berichteten. Nach erfolgreicher Umsetzung von Ausgleichsmaßnahmen startete die Bauphase im November 2018. Vorab wurden unter anderem Schutzmaßnahmen für Zauneidechsen eingerichtet sowie 22 neue Nistkästen angebracht. Eine ökologische Begleitung fand über die gesamte Bauphase statt. Plangemäß konnte der 65. Windpark der Prokon eG knapp neun Monate nach Baustart seinen Betrieb Ende Juli aufnehmen. Der Windpark Sembten II mit vier Windenergieanlagen vom Typ Vestas V126 hat eine Gesamtleistung von 14,4 MW und grenzt direkt an den Windpark Sembten im Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg, unweit der Grenze zu Polen. Nach der erfolgreichen Inbetriebnahme werden die vier Anlagen durchschnittlich 30 Millionen Kilowattstunden Strom im Jahr produzieren - das entspricht dem Verbrauch von mehr als 10.000 Haushalten.

Prokon News Und Presse Sembten Ii C

Erster Prokon-Windpark vollständig im Wald

Als erster Windpark der Prokon eG liegt Sembten II vollständig im Wald. Aus diesem Grund brachte die Projektentwicklung spezielle Herausforderungen und ein besonders langwieriges Genehmigungsverfahren in Bezug auf Brand- und Naturschutz mit sich. So wurde für den Brandschutz eine zweite Feuerwehrzufahrt eingerichtet, eine Löschwasser-Zisterne errichtet und jede Windenergieanlage mit einer Selbstlöscheinrichtung ausgestattet. Über eine zehn Kilometer lange Kabeltrasse in das Umspannwerk Guben ist der Windpark Sembten II an das Stromnetz angeschlossen.

„Wir freuen uns, mit der Erweiterung des Windparks Sembten für weitere umgerechnet 10.000 Haushalte regenerativen Strom zu produzieren“ sagte Prokon-Vorstand Heiko Wuttke. Dies sei ein weiterer Schritt in Richtung Energiewende. Gerade in Zeiten, in denen der Neubau von Windenergieanlagen stockt, setzt die Prokon Genossenschaft mit der Inbetriebnahme ein positives Signal. Mit der beteiligten Gemeinde Schenkendöbern und der Stadt Guben werden jeweils Sponsoren-Rahmenverträge in Kürze abgeschlossen, so dass alle Menschen aus der Region indirekt vom Windpark auf ihrem Gemeindegebiet partizipieren.

Neben den bereits erfolgreich durch die Prokon eG realisierten 64 Windparkprojekten leistet die Genossenschaft damit auch in 2019 weiterhin ihren aktiven Beitrag zu einer sauberen Energieversorgung und damit zum Schutz unseres Klimas.